DNA Analyse für Muskelaufbau - Muhdo

Muskelaufbau

Kann Muhdo mir beim Muskelaufbau helfen?

Vergiss ewiges Herumprobieren. Lerne, wieviele Wiederholungen du machen solltest, wie oft pro Woche du trainieren solltest, welche Art von Training am Besten für dich ist und welche Ergänzungs- und Nahrungsmittel du brauchst um dein Ziel zu erreichen.

Funktioniert es?

Genetik ist eine komplexe Wissenschaft, welche viele Vorteile für die Gesundheit haben kann, solange sie richtig angewandt wird. Muhdo hat eigene Studien betrieben um zu zeigen, wie das Gen AMPD1 die Genesungsphase für Bodybuilder beeinflusst.

Die Wissenschaft >

Wie kann Epigenetik mir helfen, Muskeln aufzubauen?

Epigenetik erlaubt Muhdo zu bewerten, wie unsere Umwelt deine Gene beeinflusst; es wird daher möglich sein, übermässiges Training zu kontern bevor es passiert was essential für den Muskelaufbau ist.

Korrektes Ruhen und Erholung sind die Eckpfeiler für Muskelhypertrophie. Epigenetik ermöglicht dir herauszufinden ob du ausreichend ruhst, zu wenig oder zuviel.

Mehr dazu

Wie schnell kann ich natürlich Muskeln aufbauen?

Aufgrund diverser Faktoren nimmt meist die Stärke vor der Muskelmasse zu. Jedoch hat das selbe Training nicht für jeden denselben Effekt. Wir sind ale unterschiedlich und benötigen Anpassungen in unserem Training um den grösstmöglichen Effekt zu erzielen.

Es ist unmöglich zu wissen wie schnell jemand Muskeln aufbaut. Jedoch wissen wir, dass deine Gene eine massive Rolle bei der Grösse und Definition spielen.

Weitere Informationen

Generall benötigen Muskeln kontinuierliche Stimulation. Für die Grösse (Hypertrophie) ist Widerstandstraining extrem wichtig. Wiederholte Ausbrüche von intensiver Stimulierung der Muskeln zwischen 8 und 60 Sekunden vor kurzen Unterbrechungen führen oftmals zu den grössten Gewinnen im Bezug auf Muskelmasse.

Das Training sollte ausserdem von ausreichend Schlaf, Ruhephasen und guter Ernährung begleitet werden. Oftmals wird ein Überschuss an Kalorien mit einer gesteigerten Proteinaufnahme verbunden da die körpereigene Proteinsynthese durch Widerstandstraining zunimmt.

Unsere Muskeln spielen eine kritische Rolle für unsere Fitness. Wenn dein Körper Muskeln aufbaut, verbrennt er Energie und Fett zur gleichen Zeit.

Während sich die Muskelmasse erhöht, steigert sich auch die Fähigkeit, Kalorien und Energie zu verbrennen. Dies führt zu einer Steigerung der basalen Stoffwechselrate, was wiederum beim Gewichtsverlust hilft.

Es kann den altersbedingten Muskelschwund verlangsamen, die Stärke der Muskeln und des Bindegewebes steigern, die Knochendichte verstärken, das Verletzungsrisiko vermindern und Arthritisschmerzen verringern.

Skelettmuskeln sind am Stoffwechsel beteiligt. Der Aufbau dieser Muskeln führt zu einer höheren Kalorienverbrennung im Alltag. Der starke Aufbau dieses Muskels wird mehr Energie zur Genesung verbrauchen.

Der Aufbau und die Stärkung von Skelettmuskel stärkt die Knochen, Bänder und Sehnen. Dies minimiert das Verletzungsrisiko welches im Wettkampf, Training und im Alltag auftritt.

Skelettmuskel gibt deinem Körper Form und den "Fit" Look. Dies kann weiterhin ebenfalls zu verbessertem Selbstbewusstsein führen.

Skelettmuskeln können ebenfalls deine Haltung verbessern. Die Stärke eine gute Haltung zu bewahren kann ebenfalls bei Ischiasschmerzen und anderen Rückenschmerzen helfen.

Skelettmuskeln machen Alltagsaktivitäten leichter. Gesteigerte Stärke und Muskelaufbau macht es dir leichter, wenn du schwerer Arbeit nachgehst. Weiterhin hilft es dir, Müdigkeit und Erschöpfung zu bekämpfen.

Menschen die regelmässig trainieren besitzen eine geringere Wahrscheinlichkeit zu erkranken als andere. Studien haben gezeigt, dass Gewichtstraining das Risiko von Herzerkrankungen verringert durch die Verbesserung der kardiovaskulären Funktionen und der Blutchemie.

Physische Veränderungen mit den richtigen Übungen, einer ausgewogenen Ernährung und ausreichender Erholung wird zu dem Traumkörper verhelfen, den du immer wolltest. Jedoch muss auch deine Einstellung richtig sein. Ohne die richtige Einstellung helfen auch die richtigen Werkzeuge nicht.

Bekämpfe Sarkopenie durch Stärketraining. Sarkopenie steht für altersbedingtem Muskelschwund. Die bittere Realität ist, dass wir zwischen 50% unserer Muskelmase verlieren zwischen dem Alter von 25 und 90. Zusätzlich verlieren Frauen im Alter zwischen 40 und 50 1% der Muskelmasse pro Jahr und ersetzen dies mit Fettgewebe.

Es gibt eine ganze Reihe von Arten wie man Muskeln während dem Training aufbauen kann und in Verbindung mit deiner DNA können wir dir die besten Methoden für Hypertrophie zeigen.

Dies steht in direkter Verbindung mit der Ernährung, da wir wissen, wie wir unsere Muskeln vor, während und nach dem Training unterstützen können, um Wachstum und Genesung zu bewirken. Es ist egal wieviel du trainierst solange deine Ernährung und deine Ergänzungsmittel nicht angepasst sind.

Dein DNA Profil erstellt einen individuellen Trainingsplan der auf deinen persönlichen Zielen und deinen Genen beruht um die beste Muskelhypertrophie zu bewirken.

Es gibt verschiedene Lösungen für Frauen um Muskeln aufzubauen:

Stärketraining ist der erste Schritt wenn du mehr Muskeln haben möchtest. Eine typische Trainingsroutine beinhaltet Gewichtheben inklusive Kurzhantel, Langhantel, Kugelhantel und Gewichtplatten.

Dies hilft dabei, die Stärke deiner Muskeln zu verbessern. Diese Übungen verursachen erhöhten Verschleiss des Gewebes. Dieser wird während des Schlafes wieder repariert - nur dass die Muskeln danach grösser und stärker werden.

Bedenke, dass du deinen Workout variieren musst um einen betonten und starken Körper zu bekommen.

Weiterhin solltest du HIIT (High Intensity Interval Training) in dein Training einbinden. Diese kurzweiligen, hochintensiven Übungen zielen auf die schnellen Muskelfasern ab, welche essentiell für den Muskelaufbau sind (Ausdauertraining beispielsweise zielt auf langsame Muskelfasern ab, welche nicht beim Muskelaufbau beteiligt werden.)

Versuche deine Grenzen zu pushen. Wenn du immer nur die selben Übungen mit den üblichen Sets und Wiederholungen machst, wirst du keinen Fortschritt machen. Je mehr du trainierst, desto mehr werden sich deine Muskeln den Gewichten anpassen. Daher bleiben sie auch gleich gross wenn du nicht dein Training und/ oder die Gewichte veränderst.

Weiterhin musst du auch auf deine Ernährung achten. Hier sind ein paar Strategien, die du befolgen kannst.

Muskeln bestehen aus Proteinen. Gewichtheben und HIIT baut Muskelprotein ab. Daher brauchst du mehr Proteine um deine Muskeln wieder aufzubauen. Nahrungsquellen wie Fisch, Hühnerbrust, Soya, Bohnen, Nüsse, Samen, Linsen, Eier und Pilze helfen dir Muskeln aufzubauen und zu reparieren.

Mahlzeiten vor und nach dem Workout werden dir dabei helfen, das Training zu bewältigen und sich schnell wieder zu erholen.

Gewichtheben benötigt Energie und durch eine Mahlzeit reich an Kohlehydrate und mittlerem Proteingehalt vor dem Training gibts du deinem Körper die benötigte Energie. Konsumiere eine Mahlzeit reich an Proteinen nach dem Training damit sich deine Muskeln wieder schnell erholen und reparieren können.

DIe gesunden Fette die man in Nüssen, Samen, Ghee, Avocado, Kleiöl und Avocadoöl findet sind reich an Vitamin E. Dies ist ein Antioxidant, welches dabei hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Diese Nahrungsmittel enthalten auch Omega 3 Fettsäuren, welche die Entzündungswerte im Körper verringern. Diese gesunden Fette helfen ebenfalls dabei, die Erholungsphase zu beschleunigen.

Binde ballaststoffreiche Kohlehydrate wie Früchte, Gemüse und ganze Körner in deine Ernährung ein. Diese liefern Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien, welche essentiell für eine optimale Gesundheit sind. Diese Nährstoffe stellen sicher, dass du dich nicht schwach oder kränklich fühlst.

Nahrungsergänzungsmittel sind ein grossartiger Weg für Menschen mit vollen Terminkalendern. Sie liefern die Nährstoffe, welche dir fehlen könnten. Konzentriere dich darauf, Vitamine und Mineralien durch Nahrungsmittel zu bekommen. Jedoch sind Ergänzungsmittel eine grossartige Option wenn es mal eng wird.

Ruhephasen helfen deinen Muskeln, sich zu erholen und zu reparieren. Ohne Ruhephasen steigert dein Verletzungsrisiko massiv an und es kann passieren, dass du für 3 Wochen oder mehr nicht trainieren kannst. Ruhe zwischen Trainingseinheiten und Sets und sobald du heimkommst für mindestens 20 Minuten. Vermeide es, täglich Gewichte zu stemmen.

Frühes Aufstehen ergibt frühes zu Bett gehen. Auf diese Art kannst du das Fitnessstudio entweder morgens oder abends einplanen. Weiterhin wirst du auch Zeit für ein schnelles Frühstück finden bevor du das Haus verlässt oder ein proteinreiches Abendessen nachdem du vom Fitnessstudio heimkommst.

Schlafmangel ist schlecht für deine Gesundheit. Du wirst dich müde und ausgelaugt am nächsten Morgen fühlen, was wiederum zu Gewichtszunahme durch vermehrtes Essen führt.

Wenn du Muskeln aufbauen willst, brauchst du mindestens 7 Stunden guten Schlaf. Der Grund ist, dass deine Muskeln sich im Schlaf reparieren und dein Hirn besser funktioniert wenn du am nächsten Tag ins Fitnessstudio gehst.

Ein betonter und starker Körper benötigt Disziplin. Meditation kann bei helfen, konzentriert zu bleiben und einen guten Lebensstil zu pflegen. Es ist schwer zu Beginn, jedoch solltest du nicht aufgeben. Nach und nach wirst du lernen dein Gehirn zu konditionieren und Gefühle wie Lethargie, Angst und andere Emotionen zu kontrollieren.

Positive Menschen helfen dabei, Inspiration und Motivation zu erlangen. Umgib dich mit positiven Menschen und es wird unwahrscheinlicher, dass du in deinen persönlichen Bestrebungen erfolgreich bist. Soziale Netzwerke sind wirklich wichtig um dich auf deinem Weg zu unterstützen.

Manchmal ist es jedoch am Besten, sich Ratschläge von einem Experten zu holen, da das Internet viel widersprüchliche Informationen bereithält. Daher ist Muhdo die wohl beste Option, wenn du personalisierte Informationen zu Ernährung, Training und Erholung suchst.

Fange mit den oben genannten Punkten an und du wirst schon bald deine Ziele erreichen.

DNA Gesundheits-
profil

139,99 €

300+ gesundheitsbezogene Berichte basierend auf 1000 analysierten genetischen Markern. Kostenloser Workout- und Rezepteplaner abgestimmt auf deine DNA. Vier dynamische Gesundheitsmodi die dir helfen deine Ziele zu erreichen. Alles in einer einzigartigen App.

+ Vergleiche Kits

Biologisches Alter
Epigenetik

239,99 €

Entdecke dein wahres biologisches Alter und lerne wie du es umkehren kannst. Schalte die Geheimnisse sowohl deiner Entzündungsmarker als auch deiner Augen-, Gehör- und Erinnerungsmarker frei. Tracke deine genetische Gesundheit. Außerdem, ein KOSTENLOSES DNA Profil!

+ Vergleiche Kits
+ Vergleiche Kits

Melde dich bei unserem Newsletter an

Durch die Übertragung deiner Daten akzeptierst du Muhdo's Datenschutzerklärung

de_DEDE
en_GBEN de_DEDE